Donnerstag, 23. Oktober 2014

YSL vernis a levre glossy stain "brun glace" - Meine Lieblingsfarbe für den Herbst

Eine kleines Fläschchen voll Luxus, das ich mir bereits letzten Winter gegönnt habe.
Passend zum herbstigen Wetter und Mode habe ich den Gloss-Lippenstift-Hybrid, wie ich ihn gerne bezeichne, wieder aus der Schublade geholt.



Das Gloss ist recht dünnflüssig und fühlt sich angenehm nass und kühl auf den Lippen an. Durch mehrere Schichten mit dem beflockten Applikator lässt sich die Farbe gut intensivieren, wird aber nicht 100%ig deckend. Man sollte auf jeden Fall genau arbeiten, sonst wird das Ergebnis ungleichmäßig und fleckig. Einzelne Schichten lasse ich kurz antrocknen.

Auf dem farbigen Gloss entwickelt sich eine Art klares Gloss, dass für eine wirklich lange Haltbarkeit sorgt und Essen und Trinken ausgesprochen gut übersteht. Der Kusstest auf dem Handrücken: Keine Farbabdrücke, nur ein wenig klares Gloss. Selbst bei dieser dunklen Farbe.

Vielleicht ist dieses nette Produkt ja etwas für unter den Weihnachtsbaum, denn mit etwa 30 Euro ist es wahrlich kein Schnäppchen.








Samstag, 18. Oktober 2014

Kleiner Essie-Einkauf "Marshmallow" & "a list"



Bei "meinem" Müller ist es immer schwierig an der großen Essie-Theke vorbei zu gehen, ohne zu schauen. Trotzdem ist meine Sammlung mit -jetzt- vier Farblacken plus 3 Minigrößen sehr überschaubar!

Ich trage aktuell am meisten Nude-Töne und am liebsten Rottöne und beschränke mich mittlerweile mit kleinen Ausreißern auf diese Farbauswahl. Auch so ist die Auswahl ja noch groß genug ;)


"a list" ist ein kühler Rotton, der bei zwei Schichten hervorragend deckt und leicht ins Beerige tendiert.

Bei "Marshmallow" genügt mir eine großzügige Schicht um den milchig weißen Effekt zu erzielen, den ich mir gewünscht habe.







Freitag, 3. Oktober 2014

Manhattan Supreme Lash Mascara mit Argan Öl & Papayeah! Lippenstift

Gleich zwei Päckchen aus dem Hause Manhattan erreichten mich die letzten Tage. Einmal die gesamte Blogger's Choice Edition sowie eine neue Mascara.


Supreme Lash Mascara

  • Inhalt 11 ml
  • UVP 6,99 Euro






Manhattan wirbt mit marokkanischem Arganöl als besonderen Inhaltsstoff.
Als Pflege für die Haare benutze ich sehr gerne Haaröl, also warum auch nicht für die Wimpern.

Anwendung
Die Mascara fühlt sich nicht anders an, als andere - das Öl an sich merkt man nicht.
Der Anteil des Öls lässt sich leider nicht auf der Verpackung nachlesen. Da Öl und Make Up sich normalerweise widersprechen dürfte der Anteil schätzungsweise eher gering ausfallen.

Das Bürstchen ist relativ groß und mit auffallend vielen, feinen Borsten besetzt.
Dadurch werden die einzelnen Wimpern schön "gegriffen" und ordentlich getrennt.
Die Größe (oder mein Talent :) ) sorgt für ein paar Patzer, die sich mit einem trockenen Wattestäbchen aber gut entfernen lassen.

Tragegefühl
Das Tragegefühl ist sehr angenehm. Ich mag gerne auffällige Wimpern und gleichzeitig aber auch das Gefühl, keine Mascara zu tragen. Das schafft sie wirklich gut, ich merke sie kaum. Die Wimpern bleiben flexibel was ebenfalls angenehm ist.

Fazit

Eine solide Mascara mit ordentlicher Wimpern-Trennung für einen angemessenen Preis.



Hier zusammen mit dem Papayeah! Lippenstift aus der Blogger's Choice Edition (erhältlich seit September 2014 für 6 Monate).
Papayeah! Gefällt mir persönlich von den drei erhältlichen Lippenfarben am besten.


Da ihr sicherlich schon genügend Bilder und Swatches der Blogger Choice gesehen habt, zeige ich euch hier und da einfach ein paar Make Ups damit.




Montag, 29. September 2014

[Review] Essence TE - Hello Autumn

Letzte Woche erreichte mich ein Päckchen von Cosnova mit Produkten aus der Hello Autumn TE von Essence. Vielen Dank dafür.

Leider muss ich aber zu Beginn gleich mal meckern, da das Paket bis zu mir geschlagene 9! Tage gebraucht hat (ich habe es also eine ganze Woche später als all die anderen Tester erhalten, da mein Postbote oder die Post allgemein mal wieder geschlampt haben!). Ausserdem möchte ich hiermit auch einmal anmerken, dass die LEs mittlerweile viel zu spät verschickt werden und ich die Produkte zum Zeitpunkt des Erhalts fast alle bereits selbst gekauft hatte. Lediglich der Lack 05 autumn & the City, der Müller exklusive ist und deshalb nicht zu bekommen war, hat in meiner Lacksammlung bis dato gefehlt.
Also bitte Cosnova, schickt in Zukunft die Testpakete nicht mehr erst zwei bis drei Wochen nach dem Release der LE in den Shops heraus. Danke ;-)


Erhalten habe ich:
* Lip Cream C02 Keep Calm & Go For A Walk
* Colour Adapting Powder Blush 01 beauti-FALL red
* Eyeshadow Palette 02 Keep Calm & Go For A Walk
* Eyebrow Set 02 Walk in the Park

* Eye Pencil 02 Charlie Seen in Green
* Thermo Nailpolish 01 beauti-FALL red
* Thermo Nailpolish 03 Charlie Seen in Green

* Thermo Nailpolish 04 Keep Calm And Go For A Walk
* Thermo Nailpolish 05 Autumn & The City

Ausserdem zeige ich euch noch:
* Thermo Nailpolish 02 Meet my Pumpkin


Lip Cream
Die Lip Cream 02 Keep Calm & Go For A Walk ist auf den ersten Blick ein schöner und auch alltagstauglichen Nude-Rosé Ton. Leider ist die Lip Cream auf den Lippen aber extrem zickig. Sie betont jede noch so kleine Unebenheit, verschwindet sofort in den Fältchen und lässt die Lippen fahl aussehen. Außerdem entstehen kleine bröckelige Klümpchen. Leider ist das Produkt somit ein absoluter Fehlgriff.
Die Lip Cream beinhaltet 4ml Füllmenge und kostet 1,99 €. Nach Anbruch ist die Lip Cream ca. 12 Monate haltbar.
Keine Kaufempfehlung!





Blush
Das Colour Adapting Powder Blush 01 beauti-FALLred ist auf den ersten Blick ein sehr helles Blush mit feinen Glitzerpartikeln. Wenn man es aufträgt, passt es sich dem jeweiligen Hautton an bzw. wird dann deutlich rötlicher. Ich habe es mehrfach benutzt und ich mag es sehr. Bei Müller gab es auch noch eine zweite, etwas dunklere Farbe. Leider konnte ich diese jedoch nirgens auftreiben :-( Schade.
Das Produkt beinhaltet 10g und kostet 2,49 €. Nach Anbruch ist das Colour Adapting Powder Blush ca. 24 Monate haltbar.
Kaufempfehlung!





Eyeshadow Palette

Es gibt zwei Paletten, eine mit Braun- (01 Walk In The Park) und eine mit Grüntönen (02 Keep Calm & Go For A Walk). Erhalten habe ich die grüne Variante. Ich liebe Grüntöne, da sie meine grünen Augen betonen und intensivieren. Ich habe drei der Farben aus der Palette zusammen mit dem Eye Pencil in einem AMU weiter unten verarbeitet. Die Lidschatten haben sich alle gut auftragen und verblenden lassen. Ich fand sie alle nicht zu glitzerig. Die Swatches sehen nicht so gut aus, da ich keine Base benutzt habe ;-)
Der Preis pro Palette beträgt 3,79 € und der Inhalt sind 6g.
Von mir gibt es eine Kaufempfehlung!





Eyebrow set
Es gibt auch hier zwei verschiedene Varianten, ich habe das dunklere Eyebrow set 02 Walk In The Park erhalten. Ich mag normalerweise keine Brauenpuder und benutze stattdessen immer den Eyebrow pencil von Essence. Ich habe dem Puder eine Chance gegeben und er ist wirklich tragbar.
Der Puder kostet je Set 2,49 €, Inhalt sind 3,75g.
Kaufempfehlung, sofern ihr gerne Brauenpuder benutzt.




Thermo Nailpolish
Gekauft habe ich mir im Prinzip alle der Nagellacke, deshalb möchte ich euch nun auch alle vorstellen. Ich habe sie euch auf Nagelrädern geswatcht. Die Lacke sollen alle einen Thermoeffekt haben, also bei Wärme bzw. Kälte die Farbe verändern.
Die Nuance 01 beauti-FALL red ist ein schönes herbstliches rot. Ich habe ihn als einzigen bisher auf den Naturnägeln probiert und kurz darauf erfolgte die Ernüchterung. Der Lack ist super dünnflüssig und hat bei mir überhaupt nicht getrocknet. Nach 10 Minuten konnte ich immer noch riesige Kratzer verursachen und den Lack vom Nagel schieben. Außerdem ist er nicht mal annähernd deckend gewesen. Ich denke mal, dass er mindestens drei Schichten braucht um deckend zu sein und ob und wann er trocknet, kann ich euch leider auch nicht sagen, da ich es nach der einen, sehr unbefriedigenden Schicht aufgegeben habe.
Die Lacke 02 Meet my Pumpkin, 03 Charlie Seen in Green und 04 Keep Calm And Go For A Walk sind ebenfalls Creme- bzw. teilweise eher Jellylacke, da sie alle sehr dünnflüssig sind. 

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich auch die Nuance 05 autumn & the City erhalten habe, da auch dieser Müller-Exklusiv ist und ich ihn somit nicht finden konnte. Er hat ein metallisches Finish und ganz viele kleine Schimmerpartikel. Mir gefällt er sehr gut.
Die Lacke kosten je Fläschchen 1,99 € und der Inhalt sind je 8ml.
Der Thermoeffekt ist leider bei allen Lacken (ausser vielleicht bei 04 Keep Calm And Go For A Walk) nicht wirklich ausgeprägt bzw. fast nicht sichtbar. Von mir gibt’s leider keine Kaufempfehlung, da die Qualität in Bezug auf Deckkraft und Trockenzeit leider unzureichend ist. Auch der Thermoeffekt ist wie gesagt leider zu gering.






Eye Pencil
Ich hatte mir den Eye Pencil in beiden Farben bereits gekauft, da ich seit einem Jahr total auf farbige Lidstriche stehe. Aber da diese Stifte ja recht lange halten, habe ich den grünen nun halt doppelt. Ich habe ihn auf dem AMU Foto oben und unten verwendet. Der Kajal macht, was er soll. Er hält gut und die Farbe passt super zu der Eyeshadow Palette in 02 Keep Calm & Go For A Walk.
Kaufempfehlung!



Und hier ist nun das AMU:
Verwendet habe ich den Eye pencil und drei der Farben aus der Lidschattenpalette








Donnerstag, 25. September 2014

[Haul] p2 - neues Sortiment - Nagellacke

Nun habe ich endlich mal die Zeit gefunden, euch meinen Haul aus dem neuen p2 Sortiment zu zeigen. Ich habe einige Lacke gekauft (darauf freue ich mich bei p2 immer am meisten).
 
 
Lost in Glitter und Sand Style Polishes:
Die Lost in Glitter Range hat zwei neue Lacke dazu bekommen und zwar die beiden Nuancen 031 crazy natural! und 080 go dangerous!. Die Lacke haben jeweils einen Inhalt von 11ml und kosten 2,45€. Die beiden Sand Style Lacke in den Nuancen 140 happy und 150 lucky erweitern ebenfalls die Produktrange. Sie kosten jeweils 1,95€ und der Inhalt sind 11ml.
Die Lost in Glitter Lacke sind wie immer nicht 100% deckend und sollten mMn über einer farblich passenden Base aufgetragen werden. Die beiden Sand Style Polishes haben eine gute Qualität und decken mit einer Schicht. Hier *klick* und hier *klick* hatte ich euch bereits viele andere Lacke der beiden Produktranges vorgestellt.
 
Lost in Glitter Polishes 031 crazy natural! und 080 go dangerous!
Sand Style Polishes 140 happy und 150 lucky
 
Lost in Glitter Polishes 031 crazy natural! und 080 go dangerous!
Sand Style Polishes 140 happy und 150 lucky

Sand Style Polishes 140 happy und 150 lucky
Lost in Glitter Polishes 031 crazy natural! und 080 go dangerous!




Leather Matte Nailpolishes:
Die Leather Matte Nailpolishes gibt es in insgesamt 8 Farben und sie kosten jeweils 2,45€ für 10ml Inhalt. Das Finish ist matt aber auch mit einer feinen Struktur versehen. Ich habe bisher nur die Farbe 020 rock steady auf meinen Naturnägeln getestet. Er ist mit zwei Schichten deckend und die Farbe ist auch ein echter Hingucker. Die Trockenzeit war gut und der Lack hat ohne Topcoat um die 4 Tage gehalten.
Von mir gibt es deshalb eine Kaufempfehlung!

020 rock steady, 030 fashion star, 040 dress code: trendy, 070 insiders diary,
080 thrilling style

020 rock steady, 030 fashion star, 040 dress code: trendy, 070 insiders diary,
080 thrilling style

020 rock steady, 030 fashion star, 040 dress code: trendy, 070 insiders diary,
080 thrilling style

 


Color Victim und Volume Gloss Nailpolishes:
Der Volume Gloss Lack ist die Nuance 021 young miss. Die beiden Color Victim Lacke tragen die Namen 623 rock it und 624 final countdown. Young miss ist ein Cremelack ohne Schimmer, die beiden Color Victim Lacke haben 1,55€ für 8ml und der Volume Gloss Lack 1,95€ für 12ml gekostet. 623 rock it enthält ganz feinen Schimmer, 624 final countdown ist ein toller Metalliclack. Man sollte nur aufpassen, dass man sehr präzise in eine Richtung bürstet, da sonst (wie auf dem Foto) der Metalliclack nicht ganz ebenmäßig wird.
Von mir gibt es gerade für die tolle Farbe 624 final countdown eine absolute Kaufempfehlung!

Volume Gloss 021 young miss, Color Victim 623 rock it und 624 final countdown  

Volume Gloss 021 young miss, Color Victim 623 rock it und 624 final countdown 

Volume Gloss 021 young miss, Color Victim 623 rock it und 624 final countdown


Wie gefallen euch die neuen Lacke? Habt ihr welche gekauft?

 

Samstag, 20. September 2014

Review: Essence Oktoberfest TE

Als ich aus dem Urlaub wiederkam, lag auf meinem Schreibtisch ein Päckchen von Cosnova mit Produkten der diesjährigen Oktoberfest-LE. Wie der Zufall es so wollte, musste ich bereits vorher schon etwas kaufen, weil mich das Thema einfach sehr anspricht. Ihr könnt euch also vorstellen, dass ich mich wirklich sehr gefreut habe, noch weitere Produkte testen zu können :)



Als erstes möchte ich euch die Haarklammern im Lebkuchenherz-Design und die Nagelsticker für je 1,49 € zeigen.


Ich benutze eigentlich eher selten Haarnadeln, schon gar keine mit Motiven, aber diese hier fand ich einfach unheimlich süß und passend zu meinem Dirndl.
Bei den Stickern gefallen mir besonders die Hirsche im Herz, allerdings sollten Leute mit schmalen Nägeln vorsichtig sein, da die Motive doch insgesamt alle recht groß sind.


Die beiden Lacke "03 I hol' di mit'm Traktor ab" und "04 Holz oder Michel?" (je 1,59 €) habe ich leider vergessen, einzeln zu fotografieren, aber Swatches gibt es natürlich trotzdem ;)


Der Traktor ist eine sehr spezielle Farbe, mich hat das gelb-grün direkt an Shrek und den zugehörigen Lack von OPI erinnert. Ich stelle sie mir im Sommer und an warmen Tagen im Frühling oder auch Herbst schön vor, aber durch den besonderen Ton wird sie sicher auch nicht jedem stehen. Der Lack deckt in zwei Schichten perfekt und hat ein Cremefinish.
Der Holzmichel ist ein dunkleres Schlamm- oder Olivgrün, enthält leichten silbernen Schimmer, der auf dem Nagel leider kaum sichtbar ist und deckt ebenfalls in zwei Schichten. Diese Farbe kann ich mir wieder toll an kühleren Tagen im Herbst und Winter vorstellen und ich finde sie allgemein etwas leichter zu kombinieren.


Jetzt kommen wir auch schon zu meinem persönlichen und verpackungstechnischen Highlight der TE: die Blushes (3, 49 €). Es gibt sie in zwei Varianten, "01 Pretty pink Dirndl" (pink mit Hirsch) und "02 Sweet Purpleline" (lila mit Brezel). Beide haben außen eine hellere Farbe und das jeweilige Muster in der Mitte in einem darauf abgestimmten dunkleren Ton, wobei dieser im Gegensatz zum äußeren matt ist und keinen Glitzer enthält.


Das Brezel und der Hirsch sind übrigens nicht bloß Overspray, sie vermischen sich zwar mit der äußeren Farbe, wenn man zu stark wischt, aber sie sind nicht direkt verschwunden. Beide Farben riechen dezent nach Vanille, so wie die MAC-Lippenstifte. Mir gefällt der Duft sehr, wer auf parfümierte Produkte allergisch reagiert, sollte jedoch vorsichtig sein.
"01 Pretty pink Dirndl" habe ich im Laden stehen lassen, weil ich es einfach als zu hell, eher als Highlighter, empfunden habe und ich das Risiko ohne Tester nicht eingehen wollte. Die Swatches haben mich aber überzeugt, die Farbe vielleicht doch einmal als dezentes Rouge einzusetzen, da das Pink vom Hirsch ziemlich gut pigmentiert ist (v.l.n.r. außen, Hirsch, gemischt). Generell würde ich diesen Ton trotzdem eher für hellere Typen oder eben zum Highlighten empfehlen.




"02 Sweet Purpleline" ist deutlich dunkler und früher hätte ich gedacht "Lila? Wie kann man das bitte als Rouge benutzen? Kommt für mich nicht in Frage", aber mittlerweile sehe ich das anders und finde lilafarbenes Rouge durchaus schön. Auch hier seht ihr auf den Swatches zuerst den äußeren Ring, dann das Brezel und schließlich beide Farben gemischt.



Ich muss sagen, die Farbe hat mich so überzeugt, ich trage sie mittlerweile bald täglich, auch, weil die Haltbarkeit einfach top ist. Ich kann mir aber vorstellen, dass hellere Typen mit dieser Farbkombi so ihre Probleme bekommen dürften.
Trotzdem könnte die Farbabgabe bei beiden Varianten ruhig etwas intensiver sein, denn später im Gesicht muss man schon sehr schichten, um einen deutlichen Effekt zu erzielen.


Außerdem durfte ich zwei der drei Lidschatten (1,99 €) testen. Sie haben eine super süße Prägung, es war richtig schwierig, sie zu swatchen, weil ich das Karussell bzw. die Brezeln nicht zerstören wollte. :D





Beide Töne enthalten Schimmer, bei dem rosé-/fliederfarbenen "02 Fiesta Lavendar!" ist er silbrig, bei dem dunklen Pflaumeton "03 Sweet Purpleline" hingegen rötlich. Sie sind beide gut pigmentiert, auch wenn der Lavendelton auf meiner Haut leider eher wie sehr helles Rosa aussieht. Sie sind auch nicht zu glitzerig, das Fallout hält sich in Grenzen.


Mir gefällt besonders Purpleline, wer so einen Ton noch nicht in seiner Sammlung hat, sollte bei dem Preis unbedingt zuschlagen.


Als letztes Produkt habe ich den dunkleren der beiden Glosse bekommen, "02 Pretty pink Dirndl" (1,99 €). Die andere Variante ist hellrosa und soll minzig schmecken, diese hier in knalligem Pink ist fruchtig. Tatsächlich erinnert mich der Geschmack vom Gloss an das Lippenpeeling aus der alten "Hugs & Kisses" - TE, die es zum Valentinstag gab, also angenehm süß-erdbeerig, ohne zu künstlich zu wirken.
Als ich den Gloss testen wollte, fiel mir als erstes der Applikator auf: lang und platt, irgendwie ungewohnt. Aber gut, muss ja nicht immer schlecht sein ;)



Beim Auftragen habe ich dann gemerkt, dass ich mit der Applikator-Form sehr gut zurecht komme, trotzdem verteilt sich der Gloss leider etwas ungleichmäßig. Mit ein bisschen Geduld bekommt man das aber hin.



Das Tragegefühl ist leicht klebrig, man spürt, dass man Gloss auf den Lippen hat. Die Haltbarkeit ist in Ordnung, man kann ohne Bedenken trinken und essen, da die Farbe sich gleichmäßig abnutzt und auch keine allzu unschönen Ränder hinterlässt.
Mir hat der Gloss überraschend gut gefallen und ich werde ihn auf jeden Fall öfter tragen.

Zum Schluss noch ein Gesamtbild mit dem Purpleline-Rouge und dem Lipgloss:




Wie gefällt euch die diesjährige Umsetzung des Themas?
Ist was für euch dabei oder doch zu viel Kitsch?



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...