Samstag, 12. April 2014

MAC "On Hold"

Ich weiß es genau, letztes Jahr, 2013, im Januar, erreichten Ella und mich unsere bestellten MAC-Lippenstift-Samples von The Body Needs. Einer der vier, die ich mir ausgesucht hatte, war "On Hold". Ich war sofort begeistert. Erst letzte Woche habe ich ihn nun mit einem Gutschein gekauft. Tapfer, oder?



"On Hold" ist ein leicht pinkstichiges Erdbeerrot mit ganz wenig ganz feinen goldenen Schimmer. Er deckt mit einer Schicht. Dabei ist er haltbar, aber dennoch pflegend, mit hübschem Glanz. Er hinterlässt einen sehr ausdauernden Stain auf den Lippen (und auf der Swatchhand...).


Um es kurz zu machen: Ich hätte ihn natürlich schon viel früher kaufen müssen...wie "Fan Fare", den ich *hier* vorgestellt hatte, ein Klassiker, der fast immer passt.


Habt ihr "On Hold" schon?


Montag, 31. März 2014

Swatches: Cupcake-Blush von RdL Young

Heute möchte ich euch zum Wochenstart mein neues Lieblings-Rouge vorstellen. Es handelt sich dabei um das Blush aus der Cupcake Collection von Rossmanns Eigenmarke Rival de Loop Young, der ich bisher zugegebenermaßen bis auf die Lidschatten-Base recht wenig Beachtung geschenkt habe.
Gerne hätte ich auch noch den weißen Lack mitgenommen, aber das letzte Exemplar in unserem Aufsteller sah schon eingetrocknet aus, da habe ich es lieber gelassen.

Aber zurück zum Blush. Enthalten sind 7g zum Preis von 2,49 €.
Es ist in drei Farben aufgeteilt: Pink, Rotbraun und Rosa. Alle drei enthalten feinen Glitzer, den man besonders in der hellsten Farbe deutlich sieht.
Leider habe ich die Fotos nach einem ersten Swatch gemacht, deswegen sieht man im Rosa, dass ich schon reingefasst habe ^^"



Unten im Boden sind außerdem ein Spiegel und ein Pinsel enthalten. An sich eine nette Idee, aber ich denke, mit dem Pinsel wird niemand wirklich etwas anfangen können, da er dazu einfach zu "platt" ist.


Vermischt ergibt sich ein schönes alltagstaugliches Pink. Allerdings würde ich hier aufpassen und die Farben versuchen, so gut es geht einzeln zu entnehmen, weil man sonst die Farben verwischt.
Den hellen Rosa-Ton kann ich mir zudem gut als Highlighter an etwas helleren Mädels vorstellen.


Insgesamt bin ich wirklich begeistert von dem Rouge. Die Pigmentierung ist gut und lässt sich auch schön aufbauen. Der aufgedruckte Cupcake ist süß, aber insgesamt hätte die Verpackung doch gern etwas wertiger ausfallen dürfen. Das Plastik fühlt sich sehr leicht an und die Packung öffnet sich auch sehr einfach. Das ist für unterwegs wohl nicht ganz so praktisch.
Trotzdem gibt es für den Preis hier nicht wirklich was zu meckern.

Habt ihr die Cupcake-Edition schon gefunden und etwas mitgenommen? Habt ihr noch andere Produkte von RdL Young?





Sonntag, 30. März 2014

Review: Essence Bloom me up! - Tools

Heute möchte ich euch einige der Beauty Tools aus der "Bloom me up!"-Edition von Essence zeigen. Diese TE dürfte aktuell bereits in den meisten Läden eingezogen sein, wobei es die Tools nur bei ausgewählten Müller-Filialen gibt. In unserem Müller habe ich davon z.B. nichts entdecken können, so dass ich mich umso mehr gefreut habe, als mich ein (leider etwas demoliertes) Päckchen von Cosnova mit eben dieser TE erreichte. An dieser Stelle vielen Dank hierfür :)
Aber genug der langen Vorrede, diese Produkte waren enthalten:



Kommen wir zuerst zu dem Produkt, mit dem ich leider am wenigsten anfangen konnte: Applikator-Schwämmchen. Ich nutze Applikatoren wenn überhaupt für Nageldesigns und auch da gibt es bessere Alternativen. Diese hier haben eine interessante Optik, die mich mit den dickeren "Nähten" an der Seite und den Pastellfarben etwas an Macarons erinnert. Sie fühlen sich übrigens wie das Beauty-Ei an, ich denke also, sie sind aus dem gleichen Material. Praktisch finde ich die Plastiktasche, so kann man sie unterwegs gut mitnehmen.



Leider sind die runden Köpfe so groß, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie ich sie benutzen soll, da sie noch über mein bewegliches Lid hinausgehen und eben rund sind, also keine Spitze haben, mit der man den Innenwinkel erreichen kann. Auch Verblenden stelle ich mir hiermit sehr schwer vor.
Für mich also daher trotz der süßen Optik keine Empfehlung.


Und da haben wir auch schon das Beauty-Ei. Ich denke, hierzu muss ich nicht mehr groß erzählen, da es ja mittlerweile wirklich überall zu bekommen ist. Ich nutze das Ei gerne für Concealer, weil man damit präzise arbeiten und gleichmäßig verteilen kann. Leider hat mein altes Ei von p2 irgendwann angefangen zu schimmeln, weil es einfach nicht mehr richtig trocknen wollte, deswegen kommt dieses hier mir gerade recht. :)


Empfohlen wird es darüber hinaus auch für Puder, Rouge, Foundation usw., dafür mag ich es aber nicht so gern. Dieses Exemplar macht bisher einen soliden Eindruck, beim Kontakt mit Wasser vergrößert es sich etwas und ist auch im trockenen Zustand flexibel.
Falls ihr noch kein solches Ei habt, schaut euch dieses also ruhig einmal an.


Die Wimpernzange ist Metallic-Lila und damit ein kleiner Hingucker.


Wichtiger ist für mich aber die Verarbeitung und die überzeugt mich bisher: die Zange schließt gerade (ja, da gibt es leider einige, die das nicht tun) und fühlt sich etwas schwerer in der Hand an, was ich gerne mag. Hierüber habe ich mich sehr gefreut, da meine alte Wimpernzange langsam den Geist aufgibt.
Klare Empfehlung hierfür.


Der erste der beiden Pinsel, die ich bekommen habe, ist für die Augenbrauen gedacht. Auf der einen Seite hat er ein Bürstchen, um die Brauen (mit oder ohne Gel) in Form zu bringen, auf der anderen Seite befindet sich ein abgeschrägter flacher Pinsel für Brauenpuder. Sehr praktisch für mich, da ich mir erst vor einigen Tagen eines geholt habe und den beigelegten Pinsel als zu steif empfand.



Dieser hier ist fest und bietet einen guten Widerstand, ist dabei aber trotzdem flexibel genug, um das Puder gleichmäßig zu verteilen.
Auch hierfür eine klare Empfehlung von mir.


Bei dem anderen Pinsel handelt es sich um einen für Lidschatten. Mir gefällt übrigens das Design sehr gut, solche Pinsel dürften gern in mehreren Farben ins Standardsortiment ;)


Die Borsten des Pinsels laufen zur Mitte hin spitzer zu, somit eignet er sich besonders gut für die Lidfalte. Der Pinsel ist fest gebunden und hat weiche Borsten. Ich mag Essence-Pinsel sehr gerne, da sie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis haben und auch dieser hier ist keine Ausnahme.
Dieser Pinsel ist mein kleiner Liebling aus dem Paket ;)


Damit kommen wir dann auch schon zum anderen absoluten Highlight aus dem Produktpaket: Der Kabuki. Ich finde das Design wunderschön und er fühlt sich angenehm flauschig an, ist aber trotzdem fest gebunden. Er gibt gut und gleichmäßig Farbe ab.


Einige von euch wird vielleicht ein Vergleich zum Kabuki aus der "Soul Sista"-TE interessieren. Vom ersten Eindruck her hatte ich das Gefühl, dass die beiden nahezu identisch sind. Im direkten Vergleich ist der "Bloom me up!" aber etwas weicher und fluffiger gebunden und auch ein kleines Stückchen größer (auch wenn sie auf dem Vergleichsbild nicht auf exakt gleicher Höhe liegen, aber ich denke, man kann erkennen, dass der Pinselkopf etwas länglicher wirkt).



Leider ist er für diejenigen, die die "Soul Sista" damals verpasst haben, keine echte Alternative, da er eben auch nicht gerade leicht zu bekommen ist.
An diejenigen unter euch, die aber schon den "Soul Sista"-Kabuki besitzen: ärgert euch nicht, wenn ihr diesen hier nicht bekommt. Man braucht nicht zwingend beide ;)


Und zum Schluss ein kleiner Klassiker: Bürste und Spiegel in einer praktischen Kombi für die Handtasche. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele verschiedene Farben und Formen ich davon schon gekauft habe ;)
Sie sind aber auch einfach praktisch für unterwegs und da man sie zusammenklappen kann, kann der Spiegel auch nicht so schnell verkratzen.


Die Farbe gefällt mir sehr gut und auch die Verpackung macht einen stabilen Eindruck.
Zum Abschluss gibt es also noch mal eine Empfehlung.


Insgesamt gefallen mir die Tools sehr gut und ich finde es schön, dass es zur Abwechslung bei der "Bloom me up!"-TE mal nicht nur um dekorative Kosmetik geht. Denn seien wir mal ehrlich, der Markt ist langsam übersättigt, was die ganzen limitierten Produkte angeht und echte Neuheiten gibt es kaum noch.
Umso mehr finde ich es schade, dass die Tools - wenn überhaupt - nur bei Müller zu finden sind, der nicht bei allen in der Nähe ist. Wenigstens eine abgespeckte Variante mit ausgewählten Tools bei dm, Rossmann und Co. wäre schön gewesen.
Wie seht ihr das?
Habt ihr die TE bei euch bereits finden können?




Sonntag, 16. März 2014

Manhattan Eyemazing Eyeshadow Cream

Flüssige und cremige Lidschatten schaffen es meistens nicht in mein Make Up Herz. Um so mehr freue ich mich, das es dieses mal anders ist.

Die Manhattan Eyemazing Eyeshadow Creams sind langhaltende Lidschatten in recht flüssiger Form die mit einem Schwämmchenapplikator aufgetragen werden.

Drei Farben habe ich zum Testen erhalten, eine davon - nämlich "Chocolate Kiss" - möchte ich euch ganz besonders weiterempfehlen.
  • Inhalt 5 ml
  • Preis 3,99 Euro








Auftrag
Die Textur ist bei allen drei Farben eher flüssig als cremig.
Ich habe ein paar Farbtupfer dem Schwämmchenapplikator direkt auf mein Augenlid gegeben.
Überraschenderweise lässt sich die Farbe sehr gut verteilen und sogar problemlos verblenden. Das sogar auch mit einem Puderlidschatten als Gegenspieler.
Durch kurzes Antrocknen lassen und einer weiteren Schicht lässt sich die Farbe intensivieren.



Haltbarkeit
Da es sich hier um ein Longlasting-Produkt handelt habe ich die Farbe ohne jegliche Base getestet. Mann muss ja sehen können, ob es sich berechtigter Weise so nennt ;)
Und das darf es: Ohne in die Lidfalte zu schlüpfen hält die Farbe den ganzen Tag. Chocolate und Marmaid's Green sind dabei übrigens wischfester als der hellste Ton Get Glamified.



Fazit
Wenn es schnell gehen muss oder ich mal wieder keinen sauberen Pinsel parat habe kommt Chocolate Kiss ins Spiel. Solo und schnell mit dem Finger verblendet sieht er absolut tragbar aus. Farblich stehe ich einfach mehr auf Brauntöne, so dass Mermaid's Green weitergegeben wird. Get Glamified ist mir persönlich zu sehr schimmernd.





Mittwoch, 12. März 2014

Review Revlon Colorburst Matte Balm

Ich war Ende Februar für ein paar Tage in London, habe mich dort bei Boots und Co. zurückgehalten. Ich war aber zu neugierig, um nicht doch einen der neuen Revlon Colorburst Matte Balm-Stifte mitzunehmen. Vor allem wegen *diesem* tollen Post von Katharina. Gekauft habe ich ihn für ca. 5 Pfund, das war aber mit Rabatt, ca. 7 kosten sie regulär.

Rot geht immer, also habe ich mich innerhalb von Sekunden für 240 Striking Spectaculaire entschieden.

"Striking Spectaculaire" ist ein mittleres Rot, vielleicht ganz leicht orangestichig, sollte aber jedem stehen.
Schon am Tester habe ich gemerkt, dass der Stift genau das erfüllt, was ich erhofft habe: eine satte Farbe, matt, deckend, aber cremig.


Der Lippenstift riecht leicht nach Pfefferminze, mich stört das nicht, ich finde es aber auch nicht unbedingt förderlich...der Duft verfliegt aber schnell. Das Tragegefühl ist angenehm cremig und nicht trocken, sollte also auch für trockenere Lippen ok sein. Die Farbe hält eine ganze Weile und lässt sich leicht nachziehen.


Immer wieder schade, dass Revlon nicht mehr im Laden zu finden ist...
habt ihr schon einen getestet? Ich kann es auf jeden Fall empfehlen!

Dienstag, 11. März 2014

Review: p2 Secret Gloss Nr. 10

Heute möchte ich euch kurz eine der Farben aus der neuen Secret Gloss-Serie von p2 vorstellen.
Es handelt sich hierbei um die hellste der Nuancen, "Nr. 10 - Secret Whisper". Angeblich soll es sich dabei um ein Dupe zu "Angel" von MAC handeln. Der Preis liegt mit 2,95 € jedenfalls deutlich geringer ;)

Die Verpackung und ist ähnlich wie man es auch schon von anderen Firmen kennt an die Farbe des Lippenstifts angepasst. Man kann also hieran schon etwa die Farbe abschätzen. Mir gefällt das ganz gut, auch mag ich das Design der Packung an sich. Man muss aber aufpassen, denn der Deckel macht irgendwie immer den Eindruck, etwas "lose" zu sein, er schließt nicht so fest, wie man es sonst vielleicht gewohnt ist.


"Secret Whisper" ist die hellste der Farben, bei der es sich um einen nudigen Rosenholz-Ton handelt, eine schlichte Alltagsfarbe also. Die Farbabgabe ist stärker, als ich gedacht hätte, dennoch nicht deckend, sondern eher glossig-glänzend.


Aufgetragen betont der Lippenstift leider etwas Lippenfältchen (sieht man auf beiden Bildern besonders an der Unterlippe), das kann aber auch daran liegen, dass meine Lippen bis vor kurzem noch extrem ausgetrocknet waren und sich jetzt erst langsam erholen. 
Das Gefühl auf den Lippen ist weder trocken, noch pflegend, man fühlt aber auf jeden Fall, dass man Farbe aufgetragen hat. Das hat mich ehrlich gesagt überrascht, ich hätte mit einer anderen, leichteren Textur gerechnet.




Was die Haltbarkeit angeht, so habe ich von vornherein nicht besonders viel erwartet und so war ich auch nicht groß enttäuscht, als "Secret Whisper" sich nach ein bisschen Trinken usw. bereits verabschiedet hatte. Er nutzt sich aber gleichmäßig ab und lässt sich gut nachziehen, so dass sich alles noch im Rahmen hält.

Im Großen und Ganzen kann ich für den Secret Gloss eine Empfehlung aussprechen, die Farbe ist toll für den Alltag, wenn auch der Halt nicht der beste ist. Das finde ich bei dem Preis aber vollkommen in Ordnung.
Habt ihr bereits Farben aus der Reihe ausprobiert?


Donnerstag, 6. März 2014

Haul & Swatches: Lacke aus dem neuen P2 Sortiment

Heute möchte ich euch meinen Haul aus dem neuen p2 Sortiment vorstellen. Ich habe mir nur Lacke gekauft, die mir auf den ersten Blick zugesagt haben. 

Von den lost in glitter Lacken hatte ich mir bei der letzten Sortimentumstellung bereits alle gekauft und obwohl ich von der Qualität nicht bei allen Lacken überzeugt war, habe ich mir doch noch ein paar weitere gekauft. Leider sind sie auch dieses Mal im Fläschchen viel schöner als auf dem Nagel :-( Aber seht selbst.

Die linken drei Lacke sind lost in glitter Lacke, der ganz rechte ist ein sand style Lack. 

lost in glitter 090 live intensely!, 110 be funky!, 100 think big!,
sand style polish 120 dreamy!

lost in glitter 090 live intensely!, 110 be funky!, 100 think big!,
sand style polish 120 dreamy!

lost in glitter 090 live intensely!, 110 be funky!, 100 think big!,
sand style polish 120 dreamy!

Meine Meinung:
lost in glitter 090 live intensely! ist ein Glitzerlack mit großen und kleinen Glitzerpartikeln in rot mit einer leicht roten Base. Leider ist die Base auch mit zwei Schichten ziemlich durchsichtig, also muss man den Lack auf einem farbigen Lack auftragen.
Mit gefällt er leider nicht.

lost in glitter 110 be funky! ist ein Glitzerlack mit Glitzerpartikeln in kupfer, rot und gold in vielen verschiedenen Größen. Die Base ist durchsichtig, aber durch die vielen unterschiedlichen Größen der Glitzerpartikel wirkt der Lack viel dichter als der rote oder der blaue. 
Ich finde ihn echt hübsch und würde ihn mir auch wieder kaufen. 

lost in glitter 100 think big! ist ebenfalls ein Glitzerlack mit einer durchsichtigen Base und unterschiedlich großen Glitzerpartikeln in blau, lila und grün. Er wirkt ebenfalls viel dichter als der rote Lack aber nicht so dicht wie der goldene. Dennoch finde ich ihn recht schön. 

sand style polish 120 dreamy! ist ein glitzernder Sandlack mit einer mittelblauen Base und türkis schimmernden Gitzerpartikeln. Ich finde diesen Lack echt hübsch und er gefällt mir von den von mir gekauften Effektlacken auch am besten. Ich habe ihn auch schon auf den Nägeln getestet. Die Haltbarkeit ist gut, eine dickere Schicht ist deckend und er schimmert sehr hübsch.
Kaufempfehlung! 

 
Dann habe ich noch zwei Lacke aus der color victim Reihe gekauft, die mittlerweile doch ziemlich geschrumpft ist. Ausserdem einen Lack der neuen satin supreme Reihe. 

color victim 621 summer calling, color victim 997 c'est la vie, satin supreme 070 kingly gift 

color victim 621 summer calling, color victim 997 c'est la vie, satin supreme 070 kingly gift

Meine Meinung:
Die beiden color vicrtim Lacke haben die gewohnte p2 Qualität, lassen sich gut auftragen und halten lange.

color victim 621 summer calling ist ein sehr hübsches Lachsrot mit goldenem Schimmer. Er macht wirklich Lust auf Sommer. 
Von mir gibt es eine Kaufempfehlung!

color victim 997 c'est la vie ist ein hübscher Beereton metallic Lack. Ich hab mich sofort in ihn verliebt und würde ihn auch definitiv noch einmal kaufen. 

satin supreme 070 kingly gift ist ein Metalliclack in Flieder. Ich mag lila und ich mag flieder. Ob er lange hält kann ich noch nicht beurteilen, da ich ihn noch nicht auf den Nägeln getestet habe.


Habt ihr euch schon Lacke aus dem neuen Sortiment gekauft? 



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...